petithings

vorarlberg-header

Wanderlust – Vorarlberg

Letzte Woche stand bei uns der Jahrestag vor der Tür. An diesem Tag wollten wir es schön haben und auf alle Fälle raus aus dem Alltag.

Das haben wir dann auch gemacht. :-) Es wurde gegoogelt, recherchiert und entschieden!

Unser Wochenendziel: Vorarlberg/Stuben

Unterkunft: Mondschein (ich habe ein tolles Angebot bei secretescapes entdeckt) 😉

Meine Wanderrouten findet ihr ganz unten.

Da wir uns gesagt haben „wir haben ja Jahrestag, lass uns mal eine bessere Unterkunft nehmen“, konnten wir es kaum noch erwarten, dass endlich das Wochenende beginnt.

Freitag nach der Arbeit schnell ins Auto und los. Die Freude auf unseren kleinen Trip hat sich gelohnt. Die Unterkunft war ein Traum, der Ausblick wunderschön und unsere Wandertouren direkt vor der Haustür. Perfekt!

Das Chalet/Zimmer war sehr geräumig, somit konnten wir nach unserer Wandertour die Sonne auf unseren riesigen Balkon genießen, danach gemeinsam Kochen und zur Muskellockerung den Abend in der Sauna ausklingen lassen.

Wir haben fleißig gekocht und jede menge Brote für’s wandern geschmiert. Aber seht selbst: :-)

Kürbissuppe:

kuerbissuppe

Wanderfrühstück (Kurkumaquark):

wanderfruehstueck

    Zutaten:
  • 500g Quark
  • 200g Joghurt
  • 2cm frischen Ingwer
  • ca. 5EL gemahlener Kurkuma (je nach Geschmack)
  • 3EL Honig
  • 1 Orange
  • 1EL gemahlene Vanille
  • Obst je nach Geschmack
  • evtl. Nüsse
  • evtl. Chiasamen

– Frischen Ingwer hobeln
– Quark, Joghurt, Kurkuma, Honig, gemahlene Vanille, Ingwer und die Orange (Orangenschalenabrieb und Saft) miteinander verrühren
– Obst schneiden
– Topping: Nüsse, gemahlene Vanille, Honig und Chiasamen

ingwer-kurkuma-nektarien-quark

Bunte Power Bowl:

quinoa-mango-chicken-bowl

    Zutaten:
  • 2 Tassen gemischten Quinoa
  • 2TL Ingwer
  • 400g Hühnerbrust (vegane/vegetarische Variante: geräucherter Tofu)
  • 1 frische Chili
  • Currypulver, Kurkuma, Paprika scharf, Koriander, Pfeffer, Salz
  • 50g Erdnussbutter
  • 1 Limette
  • 2-4El Sojasoße
  • 100ml Kokosmilch
  • 2 Handvoll Salatmischung
  • 1 reife Mango
  • 1 halben Granatapfel

– Quinoa nach Beipackzettel kochen
– Hühnerbrust waschen, mit Zewa trocken tupfen und in Würfel schneiden (vegane Alternative: Tofu würfeln)
– Hühnerbrust oder Tofu in einer Schüssel mit Salz, Curry, Kurkuma, Paprika, Korianderpulver, der frischen Chili und Öl (2EL) sorgfältig mischen
– Mango schälen und in Würfel schneiden
– Salat waschen und Granatapfel vorbereiten
– Erdnussbutter, Limettensaft, Sojasoße und Kokosmilch miteinander verrühren
– Hühnerbrust/Tofu in einer beschichteten Pfanne erhitzen und goldbraun anbraten
– Nun kann alles angerichtet werden

Guten Appetit!

1.Tag/Tour: Stubner See – Kaltenberghütte

Diese Tour ist zum Einstimmen ganz gut. Nicht zu anspruchsvoll und das Café trinken im Dorf (Cafe Fuxbau) ist auch noch drin. 😉

vorarlberg-wandern

2.Tag/Tour: Formarin See – Steinerne Meer

Der Bus für die Fahrt dort hin & zurück ist leider meiner Meinung nach sehr teuer (17€ Tagesticket). Leider gibt es keine andere Möglichkeit, da es nicht gestattet ist mit dem Auto dort hin zu fahren. Dennoch hat es sich gelohnt! Der Formariensee ist traumhaft!

formarinsee

vorarlberg-wandern2

Das Wochenende hat meine Wanderlust wieder richtig ins Rollen gebracht. ♡♡

Wer mir eine schöne Wandertour zum Entdecken empfehlen kann, immer her damit!

vorarlberg-steinerne-meer-wandern

eva-signatur

Schreib einen Kommentar

+ 50 = 60

www.scriptsell.netwww.freepiratemovie.comBest Premium Wordpress Theme/Best Premium Wordpress Theme/
Translate »