petithings

thebiggreenegg-menü-header

BigGreenEgg ♡ – 3 Gänge Menü

Am Mittwoch gab’s ein Überraschungspaket von Irish Beef (Otto Gourmet). Im beigelegten Zettel hieß es „Lass Dir das Leben schmecken“. Und das habe ich mir für den Wochenendstart gleich mal vorgenommen. Am Freitag wurden somit Freunde zum Essen eingeladen. Da Vanessa und die anderen den mysteriösen Grill von Erzählungen sowieso mal sehen wollten, war dies gleich mal ein guter Grund, das gute Fleisch und den BigGreenEgg zu testen. :-)

In meinem Paket waren zweierlei Fleischsorten:
1. Hereford Rinderrippchen (ca 1,5KG)
2. Entrecôte „Dry-Aged“ vom irischen Hereford Rind (ca. 400g)

Für mein Menü am Freitag habe ich mich für das Entrecôte entschieden, da ich zum einen noch vorhatte andere Testesser einzuladen, und zum anderen wollte ich den Testessern zeigen wie vielseitig der BigGreenEgg ist.

thebiggreenegg-entrecote-essen

Menü

Vorspeise: Entrecôte „Dry-Aged“ vom irischen Hereford Rind mit selbstgemachten Thymian Baguette

Hauptspeise: Lachsfilet vom Bauernmarkt mit Rosmarinkartoffeln

Nachspeise: Gegrillte Erdbeeren auf einem Rosmarinspieß mit selbstgemachten Kakaoeis

Selbstgemachte Soßen/Aufstrich: Vegane Mayonnaise und Thymianbutter

thebiggreenegg-tisch-minze

Anfangs wollte ich den Fisch auf den „OAK GRILL PLANKS“ räuchern, aber leider musste ich feststellen, dass diese Platten zu groß für meinen MiniMax sind. :-( Ich wollte aber unbedingt mal mit solchen Platten grillen und somit stöberte ich weiter in meinem Zubehör und siehe da…, es gibt auch kleine Platten. Warum ich dennoch große Planken bekommen habe, ist für mich ein Rätsel?! Somit wurde der Fisch auf den kleinen Grillplanken aus Holz geräuchert. Der Fisch war zart und hatte ein angenehmes Aroma – Lecker!

Das Fleisch wurde kurz angebraten und bei ca. 100-120° Medium Rare gegart.

Die Nachspeise war hervorragend, denn die Erdbeeren sind mega schnell fertig und schmecken mit dem Eis vorzüglich.

Das Endfazit: Die Freunde gingen begeistert nach Hause! Über einen gemeinsamen Kauf des BigGreenEgg’s wurde bereits heiß diskutiert.

thebiggreenegg-entrecote-dry-aged-aufschneiden

Vorspeise:

    Fleisch:
  • ca. 400g Entrecôte „Dry-Aged“ vom irischen Hereford Rind
    Thymianbutter:
  • 250g Butter
  • frischer Thymian
  • Salz
    Vegane Mayonnaise:
  • 200ml Sojamilch
  • Weißweinessig
  • Rapsöl
  • Senf
  • Salz

Fleisch:
– Das Fleisch ca. 1-2 Stunden vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen
– Den Grill auf mittlere Hitze temperieren
– Gusseisernen Grillrost einlegen und heiss werden lassen
– Das Fleisch ca. 3,5 Minuten von jeder Seite grillen
– Grillrost entfernen, den ConvEGGtor einlegen und den normalen Grillrost einlegen
– Das BigGreenEgg auf 100-120° bringen und das Fleisch ca. 10-13 Minuten ziehen lassen
Tipp: Das Fleisch mal wenden, damit sich der Saft gut verteilen kann (perfekte Kerntemperatur für Medium Rare beträgt 55°)

ober-unterhitze_icon 120°

Thymianbutter:
– Eine Handvoll frischen Thymian waschen und die kleinen Blätter entfernen
– Zimmerwarme Butter in einen Mixer geben, Salz und Thymian hinzugeben und kurz mixen
– Wer keinen guten Mixer hat kann es auch mit einer Gabel zerdrücken und vermengen
– Danach eine gute Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, bevor der Aufstrich gegessen wird
Tipp: Wir haben ein Aufback Baguette gekauft, es quer eingeschnitten und mit der Thymianbutter gefüllt. Danach wie auf der Packung beschrieben aufbacken.

Mayonnaise:
– Sojamilch in einen Mixer geben
– Einen Schuss (ca. 1TL) Weißweinessig hinzufügen und ganz kurz vermengen (1 sek.)
– Den Mixer auf niedriger Stufen laufen lassen und so lange Rapsöl hinzufügen bis eine schöne Konsistenz erreicht ist.
– Danach mit mittelscharfen Senf und Salz würzen

thebiggreenegg-entrecote-dry-aged

thebiggreenegg-entrecote-dry-aged-gegrillt

Hauptgang:

    Rosmarinkartoffeln:
  • Rapsöl
  • Olivenöl
  • Salz
  • Kartoffeln (Menge je nach Bedarf)
  • frischer Rosmarin
  • Backpapier
    Fisch:
  • Fisch z.B. Lachsfilet
  • Zitrone
  • Salz
  • Grillplanken aus Holz

Rosmarinkartoffeln:

– Kartoffeln gut waschen und vierteln
– Die Kartoffeln in eine Schüssel geben und ca. 1EL Rapsöl, ca. 2EL Olivenöl und eine gute Prise Salz hinzugeben
– Rosmarinzweige waschen, zerkleinern und zu den Kartoffeln geben
– Kartoffeln abdecken und für eine halbe Stunde zur Seite stellen
– Den Ofen vorheizen
– Das Blech mit einem Backpapier auslegen und die Kartoffeln darauf legen
– Die ersten 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, danach die Kartoffeln auf die unterste Schiene geben
Wichtig: Die Rosmarinkartoffeln immer wieder wenden!
– Die Kartoffeln solange im Ofen lassen bis sie weich und knusprig sind

ober-unterhitze_icon 180°

Fisch:
– Den Fisch früh genug aus dem Kühlschrank nehmen, damit er Zimmertemperatur bekommt
– Holzplanken in Wasser ca. 30 min. einweichen
– Den ConvEGGtor und den Rost in das Egg einlegen und auf 80-120° temperieren
– Den Fisch auf die Planken geben und für ca. 15 min. auf den Rost legen – den Deckel schließen!
– Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren

ober-unterhitze_icon 80-120°

thebiggreenegg-lachsfilet

thebiggreenegg-lachsfilet-gegrillt

Nachspeise:

    Kakoeis:
  • 3-4 EL Puderzucker
  • 3-4 EL Kakao (ungesüßt)
  • 1 Becher Schmand (laktosefrei)
  • 1½ Becher Sahne (laktosefrei)
    Gegrillte Erdbeeren:
  • frische Erdbeeren
  • Olivenöl
  • Rosmarinzweige

Kakoeis:
– Einen Becher Sahne mit dem Handrührgerät aufschlagen
– Den Kakao und den Puderzucker sieben
– Den Kakao/Puderzucker und den Schmand mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben
– Zum Schluss die restliche, flüssige Sahne hinzugeben
– Die Masse in eine Eismaschine füllen
– Das Eis dauert ca. 40 Minuten

Gegrillte Erdbeeren:
– Erdbeeren waschen und den Strunk entfernen
– Rosmarinzweige waschen und die Nadeln bis zu einem Drittel entfernen
– Erdbeeren auf den Zweig aufspießen und mit Olivenöl beträufeln
– Auf dem Grill ca. 1 Minute von jeder Seite grillen
Tipp: Den Grillrost vorher putzen, sonst können die Erdbeeren nach Fleisch schmecken!

thebiggreenegg-erbeeren-gegrillt-rosmarin

Für meine lieben Leser, die sich denken warum die letzten Posts nur über das BigGreenEgg handeln – Ich habe von trnd für eine kurze Zeit den BigGreenEgg zum testen bekommen. Daher möchte ich soviel damit probieren wie es nur geht, um euch bei einer Entscheidung zu helfen. 😉 Wer also Fragen zu diesen Thema hat, darf mich gerne anschreiben oder ihr lest einfach meine letzten Fazits: Pizza und Kennenlernphase.

Viel Spass und ein schönes Wochenende!

eva-signatur

Schreib einen Kommentar

+ 9 = 19

www.scriptsell.netwww.freepiratemovie.comBest Premium Wordpress Theme/Best Premium Wordpress Theme/
Translate »