petithings

johannisbeerkuchen

Johannisbeere Gugelhupf

Heute habe ich mir mal die Frage gestellt was ein perfekter Sommerkuchen so haben sollte?

Saftig und fruchtig sollte er sein aber auch eine leichte süße. Weitere wichtige Kriterien sind meiner Meinung nach Transportfähigkeit und Haltbarkeit. Wer möchte schon zum Picknick mit einer riesigen Kühltasche fahren?! :-) Also ich nicht.

Darum fiel die Entscheidung auf Johannisbeer Gugelhupf

Hier das Rezept:

    Zutaten:
  • 4x Sojamehl
  • 230g Margarine
  • 230g Puderzucker
  • 400g Mehl
  • 2El Kakaopulver (ungesüßt)
  • 1Vanilleschote
  • 1 Tüte Natron (5g)
  • 200ml Sahn/ laktosefrei
  • 350-650g Johannisbeeren

– Sojamehl mit Wasser anrühren
– Margarine schmelzen und in der zwischenzeit den Puderzucker sieben
– Puderzucker, Sojamehl, Sahne und Margarine verrühren
– Das Mehl sieben und die Natron Tüte dazugeben
– Für den Geschmack die Vanille zur Mehlmischung hinzufügen
– Die Mehlmischung mit der Margarinemischung zu einem geschmeidigen Teig vermengen
– Den Teig in zwei verschiedenen Schüsseln geben
– Ein Teig bleibt hell, der andere wird mit Kakao gebräunt
– Zu allerletzt werden die Johannisbeeren in beiden Schüsseln untergehoben
– Nun wird der Teig abwechselnd in eine Gugelhupfform eingefüllt
– Im vorgeheizten Ofen backen.

ober-unterhitze_icon180° 1 Stunde

eva-signatur

Schreib einen Kommentar

+ 32 = 42

www.scriptsell.netwww.freepiratemovie.comBest Premium Wordpress Theme/Best Premium Wordpress Theme/
Translate »